Account einrichten

Du interessierst dich näher für einen Dienst auf systemausfall.org? Dann ist diese Seite der erste Anlaufpunkt für dich. Lies' dir bitte zuerst unsere Nutzungsvereinbarungen und die Hinweise zur Datensicherheit durch. Darin sind unsere Grundsätze beschreiben, unten denen wir unsere Dienste bereit stellen.

Wir haben hohe Ansprüche an systemausfall.org und konzentrieren uns insbesondere auf den Schutz der Privatsphäre unserer Nutzer*innen. Dagegen stehen unsere begrenzten Ressourcen (insbesondere Zeit & Bandbreite), deswegen haben wir uns entschlossen, nicht wahllos Accounts rauszugeben. Uns liegt insbesondere das Vertrauensverhältnis zwischen Nutzer*innen und Administrator*innen sehr am Herzen, nur so ist (in deinem Interesse) überhaupt an Sicherheit zu denken.

Die folgenden Punkte sind nicht elitär ausgrenzend gemeint und dienen uns eher als Entscheidungsrichtlinie:

  • Du kennst eine/einen von den systemausfall Aktiven persönlich?
  • Du bist in einem Projekt aktiv, dass bereits einen unserer Dienste nutzt?
  • Du versuchst mit deiner Arbeit die Welt ein Stück lebenswerter (bspw. basisdemokratisch, partizipativ, antirassistisch, nachhaltig) zu gestalten?

Falls eines der aufgeführtenen Kriterien auf dich zutrifft, stehen die Chancen nicht schlecht, dass wir dir weiterhelfen. Bitte benutze unser Formular zur Einrichtung neuer Accounts/Dienste. Wir freuen uns auch immer über verschlüsselte Mails. Benutze dafür unseren GPG-Schlüssel und schicke deine E-Mail an info(at)systemausfall. org. Wir nehmen anschließend Kontakt mit dir auf.

Du hast eine tolle Idee, ein krasses Projekt aber die aufgeführten Punkte treffen nicht auf dich zu?

Überrasch uns! Selbst in dem Fall, dass wir dir nicht weiterhelfen können, vermitteln wir dich gerne an ähnliche Projekte. :)

Unterstützen

Auf der Webseite des Sense Lab e.V. beschreiben wir weitere Projekte, die wir gestalten und voran treiben. Vielleicht interessant dich dort etwas, bei dem du gerne mitwirken möchtest.
Finanzielle Unterstützung sehen wir auch gerne, zumal die meisten Projekte nur durch ehrenamtliche Eigenleistung realisiert werden konnten und können. Weitere Infos dazu finden sich auf der Spendenaufruf-Seite.

Multiplizieren

Die oben genannten Gründe beschränken den Kreis der Mitmacher*innen leider. Dies war uns von vornherein klar, weswegen systemausfall.org seit Beginn als mit- _und_ nachmach Projekt gedacht ist. Wir möchten die dezentrale Struktur von vertrauenswürdigen Servern stärken. Mit etwas Glück gibt es in deiner Nähe ein ähnliches Projekt wie dieses. Andernfalls haben wir die wichtigsten Schritte zum Aufbau von systemausfall.org dokumentiert. Diese "HowTos" halten wir ständig auf dem Laufenden. Mit ein wenig Erfahrung im Bereich der Linuxserver-Administration kannst du so ähnliche Server aufbauen. Bitte doch einfach ein paar Nerds in deiner Umgebung um Unterstützung. Nach einigen Gesprächen wirst du feststellen, dass die meisten gar nicht so unpolitisch sind wie sie sich oft selbst sehen. Jedenfalls werden sie dir in technischen Fragen gerne weiterhelfen.

Dokumentation des systemausfall.org Aufbaus