Überblick

Wenn täglich eine Vielzahl von Mails in deinem Postfach ankommen, dann wünscht du dir vielleicht eine einfache Möglichkeit, diese automatisch nach Themen zu sortieren. Dies ermöglicht dir, wichtige von unwichtigen und dringende von zeitunkritischen Mails zu trennnen.

Typische Sortierkriterien sind die Sendeadressen oder spezifische Mail-Header (z.B. für Mailinglisten).

Außerdem ist die Mail-Filterung auch für besondere Aufgaben, wie Spam-Filterung oder Abwesenheitsbenachrichtigungen zuständig.

Client- oder server-seitig?

Auf systemausfall.org ermöglichen wir dir die Verwendung von server-seitigen Filtern (technisch: Sieve-Filter). Dies bedeutet, dass deine Mails im Augenblick ihrer Zustellung bereits deinen Wünschen entsprechend in ihre passenden Unterverzeichnisse deines Mailpostfachs verschoben werden.

Um Unterschied dazu gibt es auch client-seitige Filterung. Diese kannst du (unabhängig von uns) in deinem Mail-Programm (z.B. Thunderbird, Claws-Mail, ...) konfigurieren. Diese client-seitige Filterung hat jedoch den Makel, dass sie erst bei der Abholung der Mails durch dein Mailprogramm angewandt wird. Somit wirst du bei der gelegentlichen Verwendung einer Webmail-Oberfläche (anstelle deines Mail-Programms) alle unsortierten Emails in deiner Inbox vorfinden. Der Vorteil von client-seitiger Mail-Filterung ist, dass du sie über viele Mail-Konten hinweg am gleichen Ort (in deinem Mail-Programm) konfigurieren kannst - unabhängig von den Möglichkeiten der verschiedenen Mailservern.

= Mailfilterung konfigurieren

Aufgrund der technischen Umsetzung der verschiedene Filter-Verwaltungen

Webmail: Horde

Die Horde-Webmail-Oberfläche enthält eine Filterregel-Verwaltung. Diese findest du unter Webmail -> Filter.

Email/Filterung (last edited 2016-07-15 19:53:28 by lars)