Hier wird beschrieben wie du einen Kalender im Internet einrichten kannst, ohne auf Google o.ä. zurück greifen zu müssen. Ziel: ein Kalender auf den mehrere Personen über das Internet gemeinsamen Lese-/Schreibzugriff haben.


der owncloud Weg


der calypso Weg

Neue git Datenbank für Kalender anlegen

mkdir -p /data/calypso-kalender/private/$new_user cd /data/calypso-kalender/private/$new_user git init git commit --allow-empty -m'initialize new calendar'

Passwort für neuen Kalenderuser setzen

htpasswd -s /etc/calypso/users $new_user

Einrichtung eines neuen Kalenders in Evolution

Einrichtung eines neuen Kalenders in Thunderbird/Icedove


der radicale Weg

Installation

Konfiguration

Radicale bringt den pythoneigenen Webserver mit. Der ist für Testzwecke und lokal genutzte Installationen ausreichend. Sobald mehrere Clients radicale nutzen wollen ist ein eigener Webserver erforderlich.

Konfiguration

Webfrontend für Kalender

Kalenderprogramme (Clients)

Einrichtung eines neuen Kalenders in Thunderbird/Icedove

Client Android

Auch das funktioniert komplett ohen Google Apps


der Webdav Weg

Vorraussetzungen

Einrichtung des Webservers

Einrichtung der Kalender

Ergänzungen

Caveats

Die hier beschriebene Lösung hat ein entscheidendes Manko. Bricht der schreibvorgang der Kalenderdatei ab, ist der Kalender nicht mehr nutzbar. In einigen Praxiseinsätzen hat sich gezeigt, dass das gar nicht so selten passiert (z.B. schwaches WLAN). Hier half nur die Wiederherstellung per rdiff-backup.


Weiterlesen

GemeinsamerKalender (last edited 2016-03-16 10:07:45 by anonymous)


Creative Commons Lizenzvertrag
This page is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.5 License.