Einige Technik-Kollektive bieten Wordpress-Hosting auf Basis von Wordpress-Multisite an. Beispiele dafür sind die tollen Angebote von blackblogs.org und noblogs.org. In der Regel ist die Funktionalität von Wordpress beschränkt, so dass sich nur eine Auswahl von Themes und Plugins installieren lassen. Ein anderer Ansatz ist der Betrieb einzener Wordpress-Seiten in einem abgesichertem Hosting.

Diese Seite beschreibt die Einrichtung eines solchen Hostings. Entgegen anderen Anleitungen verwenden wir Apache, um mittels Macros die Seiteneinrichtung zu vereinfachen. Zur Absicherung verwenden wir ein chroot, basierend auf PHP-FPM.

Einführung

Dieser Anleitung basiert auf anderen sehr gut Howtos. Für ein grundlegendes Verständnis solltest du diese auch lesen:

Variablen, Versionen und Pfade

Zur Veranschaulichung werden die nachfolgenden Variablen und Werte in der Anleitung genutzt:

Beispiel-Domain

example.org

Benutzerkonto

katja

PHP-Version

7.3

Quota-Partition (ext4)

/data

Skript-Verzeichnis

/usr/local/bin

Wordpress-Speicherort

/data/wordpress

IP des Reverse-Proxys

192.168.0.1

Bitte beachte, dass sich einzelnen Pfadangaben teilweise in mehreren Konfigurationsdateien benutzt werden. Bei Änderungen eines Pfades musst du also alle Vorkommen ändern.

Benutzerkonto zur PHP-Ausführung

Quotas einrichten

Apache: Seitenkonfiguration mit Macros

Chroot-Verzeichnis-Struktur

Chroot-Setup-Skript

Initieren beim Start

Konfiguration des PHP-FPM-Pools mit Chroot

Verwaltung mit wpcli

Seitengeschwindigkeit optimieren

Mittels Caching sollen Seitenaufrufe beschleunigt werden.

Webserver-Caching

Redis-Caching

Varnish-Caching

Alternativ zu Redis kann Varnish als Caching-Lösung eingesetzt werden. Dadurch lassen sich die Caching-Einstellungen ziemlich detailliert anpassen. Die nachfolgenden Punkte orientieren sich an den Blog-Artikeln Varnish Virtual Hosts. The Right Way sowie Purge and proxies, a love-hate affair. In der Wordpress-Dokumentation ist ein umfangreiches Konfigurationsbeispiel für Varnish enthalten. Dort werden unnötigerweise viele Sachen gedoppelt, die Varnish durch seine Built-in vcl_recv sowieso macht5.

Abschließende Hinweise


Hinweise und Links

CategorySystemausfall

Fussnoten

  1. Die Anmeldung per ssh-Schlüssel ist weiterhin möglich (1)

  2. Damit die Quota-Kernelmodule verfügbar sind (2)

  3. Falls quotaon den Fehler Devive or ressource busy anzeigt, Quota deaktivieren und erneut aktivieren (3)

  4. Die Installation über das Wordpress Theme- und Pluginverzeichnis ist weiterhin möglich (4)

  5. Siehe The Varnish Book, Kapitel 7.8 "Built-in vcl_recv" (5)

Wordpress mit Apache und PHP-FPM chroot (last edited 2021-02-19 19:37:59 by anonymous)


Creative Commons Lizenzvertrag
This page is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.5 License.