Videorückblick


So, kreative Leutings, nu kanns losgehn: die Sammlung unserer TheaterAktionen für und in Kopenhagen gemeinschaftlich Stück für Stück zusammenzutragen ist Ziel dieser Domain. Sie kann von allen - auch externen Menschen - eingesehen und verändert werden. Aber ich denke, dass genügt für unseren temporär-kurzfristigen Zweck. Wer was andres bevorzugen sollte, kann dies in die Tat umsetzen und alle informieren.

Interaktion mit PassantInnen No.1

(angebliche) Leistungen der NGO:

• Außer- und innerparlamentarischer Einsatz für Aufbau von Flüchtlingslagern mit eigener Infrastruktur und ausreichend

• Außer- und Innerparlamentarischer Kampf gegen das geplante Errichten einer Ostseeblockade gegen skandinavische Flüchtlinge

• Spenden-Sammmelaktionen zur Einrichtung eines Fonds für die Neustartsicherung der ankommenden Umsiedler

• Organisation von Umzügen und Umzugsvorbereitungen

• Bürokratische Unterstützung für Behördengänge

• Organisation von Integrationsprogrammen für Migranten

Gegenleistung:

• Unterstützung der NGO durch Mitgliedsbeitrag (falsche Schweizer Adresse + Bankkonto?) oder

. Bilder der "neuen Heimat" . Bilder von Deichbrüchen und anderen "Landunter"-Katastrophen

-

-

Interaktion mit PassantInnen No.2

- zwei aufgestylte Touris suchen in der Kopenhagener Innenstadt sauberen, weißen Strand, wo weniger Leute und (Klima-)Flüchtlinge sind und konstanterer Sonnenschein ist

- sie haben diese Infos von Touriprospekten/Freunden/Touribüro, dass dieser Strand bereits im Winter 2009 existiert

- Was kann getan werden, um den Prozess, einen Strand in der Innenstadt zu bekommen, zu beschleunigen? Atomstrom, viel Auto fahren, jeden Tag ein Schnitzel essen etc.

A: Sorry, we search the beach?

B: Yeah, where is the beach here, in the citycenter?

A: What? So far away? But they told us, it should be right here! We booked a hotel with sea-view!

B: We heart/read, that the sea-level rise is already done here, isnt it?

A: Oh, what a pity! So we will come here next year! There will be beach and hot summer next winter, right?

B: No? So what could we do to give a speech to the protest? Maybe use more nuclear energy? Or go by plane all the time? Using the car always? I eat meat every day! -

-

-

Massendemo-Objekte und Interaktion mit PassantInnen No.3


CategoryTemplate

KopenhagenTheater (last edited 2012-06-13 21:30:58 by anonymous)