Im Meta-Teil von antiften.net geht es um einen theoretischen Zugang zu verschiedenen Aspekten der Bauausbildung. Hier sollen Texte zu Phänomene wie Sexismus und Rassismus auf dem Bau, Krtik der Lohnarbeit, Bestimmung von Gewerkschaftsarbeit im Kapitalismus und so weiter erscheinen. Gerne nehmen wir Hinweise zu bereits erschienen Texten anderen Gruppen entgegen, die interessante Themen gut beschrieben haben.

2. Juni 2017

Über Gewerkschaften

Thesen Gewerkschaften sind für den*die einzele*n Arbeitnehmer*in auf Grund seiner Klassensituation von Bedeutung, aber eher als Dienstleister. Sie sind in ihrer bestehenden Ausrichtung und Struktur nicht in der Lage oder auch nur Willens, den Klassengegensatz aufzuheben und eine revolutionäre Perspektive zu entwickeln.
1. Juni 2017

Sexismus in der Handwerksausbildung

Seit wir angefangen haben uns mit der Broschüre zu beschäftigen, möchten wir gerne eine Plattform aufbauen, auf der sich Frauen* über Sexismus auf dem Bau und die Anstrengungen dagegen austauschen können. Da wir in der Gruppe fast nur CIS*-Männer sind, haben wir nach Frauen* gesucht, die bereit sind über das Thema zu schreiben. Unsere Anstrengungen waren bisher nicht erfolgreich. Aber wir geben nicht auf, alleine schon weil wir immer wieder von anderen Auszubildenden gehört haben, dass sie sich gerne zu dem Thema austauschen würden. Wir dokumentieren unten nun unsere Anfrage (damals noch mit anderen Gruppennamen) an das Bauhandwerkerinnentreffen zum Thema und den Text einer Tischlerin, der vor einigen Jahren in dem Magazin „Outside the box“ erschien: