Von uns für euch

systemausfall.org ist eine freie Plattform zur Weltoptimierung, administriert von Sense.Lab e.V.
Was ursprünglich nur für unsere eigenen Projekte gedacht war, teilen wir jetzt mit uns inhaltlich nahestehenden Menschen. Unsere Motivation besteht darin, AktivistInnen die nötigen Werkzeuge dafür zu geben, die Welt ein Stück lebenswerter zu gestalten.

Spendenaufruf 2013/2014

Spendenziel: 4190 € // bis 09.04. eingegangene Spenden: 4108,35 €

Liebe systemausfall.org-Nutzer*in,

das zurückliegende Jahr war eine wunderbare, wenn auch beängstigende Werbung für autonome und dezentrale Kommunikationsinfrastrukturen.
Da du diesen Text liest, war dies aber wohl keine Neuigkeit für dich.

Um dir auch in Zukunft bei deinem gesellschaftspolitischem Engagement digital unter die Arme zu greifen, brauchen wir deine Unterstützung.
Zum Einen in Form von motivierenden Anregungen durch deine Mails, um der Admin-Crew des Nachts ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und natürlich durch Moneten, damit der Betrieb von systemausfall.org finanziert werden kann.

Neben dem deutlich nachweihnachtlichen Zeitpunkt des Aufrufs haben wir diesmal auch seine Zielrichtung verschoben:
Üblich war bislang die Vorfinanzierung aller Ausgaben für das kommende Jahr durch uns, verbunden mit einem Spendenaufruf zum Jahresende. Diesmal wollen wir das System auf den Kopf stellen und schauen, ob es auch so gut wie die letzten Jahre klappt. Also Spenden für die Zukunft. Dadurch erhoffen wir uns mehr finanzielle Planungssicherheit für den Ausbau der Infrastruktur. Um diesen Wechsel zu bewerkstelligen, bedeutet dies natürlich einmalig mit einer Spende Vergangenheit und Zukunft gleichzeitig zu finanzieren.

Mit deiner Spende deckst du also die tatsächlichen Kosten für 2013 und die geplanten Kosten für 2014. Zusammen macht das die geballte Power von 4190 Euro, um systemausfall.org bis zum Jahr 2015 am Laufen zu halten. Die Kosten für 2013 sind übrigens erstmalig in der Geschichte von systemausfall.org gegenüber dem Vorjahr leicht gesunken.
Ein Auflistung unserer Kosten für 2013 samt Spendenempfehlung findest du
im Spendenaufruf.

Spenden kannst du über folgende Kanäle:

Überweisung

IBAN: DE23430609672003212200
BIC: GENODEM1GLS
Inhaber: Sense.Lab e.V.

Sofortüberweisung

via http://senselab.org/content/spenden

Anonym per Analog-Post oder Einwurf

Sense.Lab e.V.
Ludwigstraße 20
18055 Rostock

Egal wie hoch deine Spende ist: wir freuen uns über deine Unterstützung und sagen schon mal herzlichst Danke!

Auch dieses Jahr gibt es wieder ein Dankeschön für alle Spenden ab 20 €. Wir sind noch am Austüfteln der Details, aber eines ist schon mal versprochen: es wird verdammt chic und verleiht deiner Kreativität Flügel. Mehr erfährst du in Kürze auf der Webseite und per Mail.

So dann, sei weiterhin kreativ und mutig, diese Welt zu einer besseren zu machen,
deine systemausfall-Crew

Verbindungen wiederhergestellt

Nach der erfolgreichen Umstellung unseres Zweitanschlusses laufen nun wieder alle Dienste mit gewohnter Geschwindigkeit.

Verkehrsumleitung und Mailabweisung

Seitdem in der Nacht zum Freitag einer unserer Provider die bessere Hälfte unserer Internetanbindung irrtümlicherweise lahmlegte, ist unser verbliebener Anschluss dauerhaft zu deutlich mehr als 50% ausgelastet. Für eine Datenverbindung ist dies ein durchaus problematischer Zustand, den du sicherlich bei der Nutzung vieler unserer Dienste schmerzhaft wahrnehmen konntest.

Daher haben wir uns von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend intensiv mit der kurzfristigen Behebung der aktuellen Verkehrslage, sowie mit der langfristigen Verbesserung unserer Anbindung befasst. Seit Sonnabend hat sich dadurch die Nutzbarkeit unserer Dienste spürbar verbessert. Ab Sonntag Nachmittag meldete unser Monitoring nur noch sporadische Belastungsspitzen.

Achtung: Von Sonntag 19.1. 18Uhr bis Montag 20.1. 19Uhr wurden mehrere Dutzend ausgehende Mails von besonders spam-paranoiden Zielmailservern abgelehnt! Falls eine deiner Mails davon betroffen war, hast du wenige Minuten nach dem Versand eine entsprechende detaillierte Fehlermail mit der Betreffzeile failure notice empfangen. Da die abgewiesenen Mails nicht zugestellt werden konnten, musst du sie selbst erneut versenden. Entschuldige bitte die Unannehmlichkeiten!

Da war es nur noch einer ...

Beim physischen Umzug einer unserer beiden Netzwerkanschlüsse kam es leider zu einer ungeahnten zeitlichen Verzerrung: der Techniker, der den Anschluss gestern umschalten wollte, erschien leider trotz gegenteiliger Aussage nicht. Nichtsdestotrotz wurde der alte Anschluss heute aus der Ferne abgeklemmt. Somit läuft der gesamte Verkehr nun über den verbliebenen Anschluss.

Leider werden dadurch jedoch Zugriffe auf unsere Dienste in den nächsten Stunden (bis in den frühen Nachmittag) verzögert beantwortet, bis die korrigierten DNS-Einträge auch bei deinem Rechner angekommen sind. Kurz gesagt: es geht nix verloren, aber es kann manchmal etwas länger dauern.

Aktualisierung: unser Provider weigert sich standhaft, die versehentlich aus der Ferne abgeklemmte Verbindung wieder anzuschalten ("da kann so viel schiefgehen ..."). Ab mitte nächster Woche läuft hoffentlich alles wieder.

Crypto-Mailinglisten mit Warteschleife

Seit ein paar Tagen hat unsere Mailinglistenverwaltung aufgrund eines Versehens unsererseits keine verschlüsselten Mailinglisten mehr bearbeitet. Die betroffenen Mails konnten währenddessen gemütlich in der Warteschlange ruhen und werden seit heute langsam abgearbeitet und ausgeliefert.

Inhalt abgleichen