apt-get-interim-update

Ausgangssituation

Es gibt einen Zielrechner (zOra) auf dem ein groesseres Upgrade ansteht, der allerdings netzlahm ist. Wir haben eine Wechselfestplatte o. aehnliches (mEdium) und einen Rechner mit schneller Netzanbindung (oWned)

Das mEdium ist quasi der Transportbehaelter fuer die .deb Dateien auf dem Weg vom Netz ueber oWned und schliesslich zu zOra.

Beide Rechner sollten aus Bequemlichkeit ein Debiansystem laufen haben, falls nicht ist eine erweiterte Variante mit "wget" machbar (die, wie auch dieses Howto im dt. Debian Anwenderhandbuch ab S.199 beschrieben wird).

ein script generiert ein script generiert ..

Auf der dirtylittlehelper Seite findest du ein Script, namens "apt-get-interim-update" ;). Es generiert drei weitere Scripte, die du nacheinander[->4] ausführen kannst. Das erspart dir die weiter unten beschriebene Handarbeit.

so geht's händisch

0.) bei zOra:

               - apt-get update 

1.) mEdium z.B. in /mEdium/ mounten und folgende Dinge tun:

       - cd /mEdium/        - mkdir -p archives/partial [->1]        - mkdir -p lists/partial [->1]        - cp /var/lib/dpkg/status status          - vi apt.conf  [->2] [->1]        - cp /etc/apt/sources.list sources.list [->1]

2.) bei oWned:

       - export APT_CONFIG="/mEdium/apt.conf"        - apt-get update        - apt-get dist-upgrade  [->3]

3.) zurueck bei zOra:

       - export APT_CONFIG="/mEdium/apt.conf"        - apt-get check        - apt-get --no-d -o dir::etc::status=/var/lib/dpkg/status dist-upgrade                                                 (dabei wird wieder die lokale status datei von zOra benutzt)

4.) freak out!

[1] diese Schritte sind nur beim blutigen ersten Mal notwendig

[3] oder "apt-get install whatoever" oder dselect, wenn es per apt-conf arbeitet

[2]

---apt.conf Start:

APT {        Architecture "i386";        Get::Download-Only "true"; };

Dir {        /* Wo liegt die aktuelle Statusdatei? */        State "/foo/apt-sauger/";               State::status "status";                /* Wohin mit den Paketen? */        Cache::archives "/foo/apt-sauger/";

       /* Wo liegt die sources.list? */        Etc "/foo/apt-sauger/"; };

---apt.conf Ende

[4] Die drei Scripte werden auf deinen Wechseldatenträger kopiert, von wo aus du sie starten kannst. Ist ein Script sauber abgelaufen, kommt eine kurze Beschreibung, was du als nächstes tun solltest.

AptGetPortabelHowTo (last edited 2012-06-13 21:26:27 by anonymous)


Creative Commons Lizenzvertrag
This page is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.5 License.