Für Sonys Walkmänner und -frauen gibt es mit jsymphonic eine Weiterentwicklung des Open Source MP3 Managers. Dank Java läuft das Programm auf allen Plattformen. Der Clou ist, dass die Software direkt auf dem Player liegt und der Computer an den der Player angestöpselt wird einfach nur eine Java Umgebung braucht.


Dieser Teil der Seite ist veraltet..

mp3-Player Sony NW E00x

Diese Anleitung beschreibt die Nutzung eines Sony NW-E00x mp3-Players in Verbindung mit Debian. Da sich die Modelle E001, E003 und E005 nur in der Größe des Flashspeichers unterscheiden, funktioniert es bei allen Geräten dieser Reihe.

Eine kleiner Tipp vorweg: Wenn du die Möglichkeit hast, einen anderen Player zu nutzen, tu es! Die Audioqualität, Akkulaufzeit und das kompakte Format des Players mögen ja ganz toll sein, aber verkackte DRM Scheiße und extra benötigte Software, um Mugge auf das Gerät zu bekommen, sind es definitiv nicht. Sony liefert wohl ein entsprechendes Programm mit aber das läuft erwartungsgemäß nur unter Windows (dort nicht einmal stabil, nach Foren Berichten) und Software von einem Hersteller, der Rootkits auf Audio-CDs versteckt verbeitet sich sowieso von vornherein.

Die Weiten der Open Source Welt bieten da eine bessere Alternative. Dank Patrick Balleux kannst du mit dem NW-E00x Mp3 File Manager deine mp3s auf den Player kopieren und zwar plattformunabhängig, sofern für deinen Rechner Sun's Java JRE 1.6 vorhanden ist.

Vorbereitung

Vorbereitung für Debian/Linux Systeme

Zuerst muss auf deinem Rechner eine aktuelle Java Virtual Machine (1.6) installiert werden. Dazu werden momentan Pakete aus dem Debian testing/non-free Repository gebraucht. In der Datei /etc/apt/sources.list sollte ein Eintrag ähnlich der folgenden Zeile stehen:

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ testing main contrib non-free

Mit dem folgenden Befehl werden Java und ffmpeg installiert, letzteres wandelt deine Musik in das erforderliche Format um. Zur Installation der Programme benötigst du root-Rechte (evtl. setzt du das Kommando sudo davor):

apt-get install sun-java6-jre ffmpeg
java -version

Der zweite Befehl zeigt dir, ob nach der Installation wirklich die Version 1.6 benutzt wird. Wenn du mehrere Java Installationen hast musst du evtl. eine Pfadangabe voran stellen (z.B. /usr/lib/jvm/java-6-sun/jre/bin/java -version).

Anschließend wird das Dateisystem des Players in das Verzeichnis /mnt/walkman eingebunden. Damit du nicht ständig root Rechte zum kopieren von mp3 Dateien brauchst, solltest du einen Eintrag in die Datei /etc/fstab setzen. Mit der folgenden Zeile können alle BenutzerInnen den Player ins Dateisystem ein- und ausbinden.

/dev/sda1       /mnt/walkman           auto    user,defaults        0       0

Nun legst du das entsprechende mount Verzeichnis an und hängst das Dateisystem des Players ein.

mkdir /mnt/walkman
mount /dev/sda1 /mnt/walkman

Abschließend lädst du von der Projektseite den NW-E00x Mp3 File Manager herunter und speicherst ihn direkt unter "/mnt/walkman". Das war's auch schon an notwendiger Vorbereitung.

Vorbereitung für Ubuntu/Linux Systeme

Das hier läuft genauso ab wie in Debian. Du musst nur sicherstellen, dass du die "universe" und "multiverse" Repositories benutzt. D.h. die folgenden Zeilen sollten in ähnlicher Form in der Datei /etc/apt/sources.list stehen:

deb http://us.archive.ubuntu.com/ubuntu dapper main restricted
deb http://us.archive.ubuntu.com/ubuntu dapper universe multiverse

Detailiertere Infos findest du in dieser englisch sprachigen Anleitung.

Vorbereitung für Windows

Lade dir die Java Virtual Machine (mind. Version 1.6) herunter und installiere sie. Lade den NW-E00x Mp3 File Manager herunter und speichere ihn auf dem Player. Zusätzlich brauchst du noch das Programm ffmpeg.

Vorbereitung für Mac OS

siehe "Vorbereitung für Windows"

Verwendung des NW-E00x Mp3 File Managers

Die Benutzung des Datei Managers erfolgt unabhängig von deinem Betriebssystem. Wechsel in das Grundverzeichnis des Players und starte die Java Virtual Machine mit dem NW-E00x Mp3 File Manager. Der Dateiname ist natürlich abhängig von deiner heruntergeladenen Version.

mount /mnt/walkman
cd /mnt/walkman
java -jar NW-E003_MP3_File_Manager-0.13.jar

Nun kannst du Dateien von deinem Player runterladen, mp3s & wavs hochladen und dabei die Bitrate ändern, Podcasts ziehen usw... Das GUI ist recht intuitiv, also klick dich einfach durch. Wenn du mit deinen Aktionen fertig bist, solltest du das unmounten nicht vergessen.

umount /mnt/walkman

Beachte: mit dem offiziellen Debian Paket von ffmpeg kannst du die mp3 Umwandlung nicht benutzen (siehe Hinweise)! Bei Ubuntu bin ich mir nicht sicher ob ffmpeg mit mp3 Unterstützung gebaut wurde, falls die Song Umwandlung mit "Transcode Error" abbricht, lies in den Hinweisen weiter.


Hinweise

Transcoding Error

Die aktuelle Version (0.12) hat einen kleine Fehler, der (zumindest in Linux) dazu führt, dass ogg Dateien nicht korrekt in mp3 umgewandelt werden. Ich habe Patrick einen Patch geschickt, der das behebt. Das dürfte ab Version 0.13 also funktionieren. Dann gibt es das Tool auch mit deutscher Übersetzung. :)

ffmpeg mit mp3 Unterstützung

In Debian und Ubuntu solltest du sicherstellen, dass ffmpeg die Umwandlung in das mp3 Format unterstützt. Ansonsten kannst du nur die "copy only" Option benutzen und kannst somit keine ogg Dateien auf deinen Player schieben. ffmpeg -formats zeigt dir alle unterstützen Formate an. Pakete mit mp3 Unterstützung erhälst du auf jeden Fall hier: www.debian-multimedia.org oder du baust dir das Paket selbst mit der Option "--enable-libmp3lame".

Verzeichnisse mit .ogg Dateien lassen sich nicht hinzufügen
Wenn du .ogg Dateien hinzufügen möchtest, wechsel zuerst in das entsprechende Verzeichnis, markiere alle .ogg Dateien (Strg+A) und füge sie der Playlist hinzu.
NO DATA oder FILE ERROR
Vergiss' in Linuxsystemen das unmounten nicht, ansonsten könnten einige Dateien nicht komplett auf den Player geschrieben worden sein, was dieser mit einer Fehlermeldung quittiert. Der Fehler ist aber schnell behoben. Einfach nochmal mounten, die Dateien hochladen und ordnungsgemäß unmounten.
Entwicklung des NW-E00x
Der NW-E00x Mp3 File Manager wird nur noch spärlich weiter entwickelt. Das Nachfolgeprojekt nennt sich Symphonic und wird von Grund auf neu geschrieben.

SonyNW-E00x (last edited 2012-06-13 21:26:23 by anonymous)


Creative Commons License
This page is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.5 License.